Restaurierungen

Seit der Gründung hat sich die APAV mit der Erhaltung und Förderung des Kunst-, Landschafts- und Architekturerbes, das sonst in Vergessenheit geraten wäre, befasst. Ab 1990 wurden auch, dank den grösseren finanziellen Resourcen, wesentlich kostspieligere Restaurierungen gefördert und/oder koordiniert. Einige der wichtigsten Restaurierungen werden auf diesen Seiten vorgestellt, und sind auch auf einem im Jahr 2009 erstellten Faltblatt aufgeführt. Einen aktualisierten Faltblatt wird im 2019 publiziert.

Kappellen

Cappelle

Im Laufe von mehr als 40 Jahren hat die APAV die Restaurierung unzähliger Kapellen gefördert und überwacht. Hier stellen wir nur einige der wichtigsten Arbeiten vor. Weiterlesen

Getreidespeicher

Torbe

Die Getreidespeicher sind charakteristische Gebäude aus Stein und Holz, die im Laufe der Jahre unterschiedliche zusätzliche Funktionen übernommen haben: Wohnhaus, Stall, Lagerhaus. Die Getreidespeicher von Maggiatal sind einzartig im Tessin, und deshalb ist es wichtig, sie zu schützen. Weiterlesen

Gra

Gra

Die Gra sind kleine Steingebäude, in denen Kastanien getrocknet wurden, so dass man sie im Winter aufbewahren und zu Mehl verarbeiten kann. Weiterlesen

Ställe

Stalle

Das Maggiatal ist reich an Ställen, die nach unterschiedlichen Arten und sogar an den unzugänglichsten Orten gebaut wurden. Weiterlesen

Gebaute Landschaft

Nucleo alla Prèsa

Die APAV beschäftigt sich nicht nur mit der Erhaltung der landwirtschaftlichen und religiösen Gebäude, sondern auch mit der Arbeiten auf der Landschaft, die zeugen von der Anstrengung und der Begabung des Menschen, die das Land nach ihren Bedürfnissen gestaltet haben.Weiterlesen

Andere Gebäude

Edifici agricoli

Neben den Kapellen, den Ställen, den Getreidespeicher und den Gra, hat die APAV im Laufe der Jahre auch andere Arten von Gebäuden restauriert: Mühlen, Stösseln, Keltern, die Gadumdschi von Bosco Gurin... Weiterlesen

In Social Media teilen: